Newsletter Nr.9 September 2017

 

Liebe Freunde, Klienten und Astrologie-Interessierte!

Liebe Freunde, Klienten und Astrologie-Interessierte!

Nach diesem temperaturintensiven Sommer melde ich mich mit Beginn eines neuen Arbeitsjahres, aufgetankt mit Sonnenkraft, wieder zurück. Es waren Monate, in denen man wunderbar auch in Österreich Urlaub machen konnte und sofern man nicht gezwungen war, in einer heißen Stadt auszuharren, ließ sich diesem Sommer durchaus viel abgewinnen.

Diesmal möchte ich als Gegenstück zu den oft unerfreulichen und belastenden Inhalten der täglichen medialen Berichterstattung Horoskope von kleinen, unaufregenden Ereignissen beschreiben, die einerseits die Annahme zu belegen scheinen, dass Zeit Inhalte in sich birgt, ganz bestimmte „Themen“ oder geistige Prinzipien, die mit der astrologischen Methode sichtbar gemacht werden können, andererseits das Phänomen der Resonanz wiedergeben, wenn wir auf das, was der momentane Zeitpunkt an Inhalten bereitstellt, unbewusst entsprechend reagieren.

 

 

Wenn Sie den Newsletter nicht mehr bekommen möchten, klicken Sie einfach auf > Newsletter abbestellen.

 
 

Zum Inhalt:

> Horoskopdeutung: Empfang des sog. Wow!-Signals

> Horoskopdeutung: Kauf von Eheringen

> Horoskopdeutung: Das Horoskop der Beziehung

> Zum Lesen entdeckt

> Dies und Das

 
 

 

nach oben

 

1. Horoskop: das mysteriöse Wow!-Signal

 
 

Auftreten eines unbekannten Radio-Signals aus dem Weltraum, 15.8.1977, 23:16 EDT, Columbus, OH, USA

Das "Wow!-Signal" war ein Schmalband-Radiosignal, das der Astrophysiker Jerry R. Ehman am „Big Ear“-Radioteleskop der Ohio State University am 15. August 1977 aus Richtung des Sternbildes Schütze aufzeichnete und das offenbar nicht den bis dahin beobachteten Signalen aus dem Weltraum entsprach. Der Astronom hielt es aufgrund der Beschaffenheit des Signals für möglich, dass dieses Inhalte enthalten könnte, also von  außerirdischen Lebewesen stammen könnte. Könnte das zutreffen?

Der Aszendent im Zeichen Stier mit Venus im 3. Haus beschreibt ganz neutral, was beobachtet wurde: Kommunikation (3.Haus) aus/in einem „Revier“ (Stier), einem Raum. Venus als Aszendentenherrscherin steht im Aspekt zu Merkur (Kommunikation) und zu Neptun (das Grenzenlose bzw. das Unerklärliche), und sagt etwas über die Beschaffenheit des Raumes aus: er ist unendlich und in ihm oder aus ihm wird etwas Mysteriöses übermittelt. Aber auch, dass der Inhalt des Gesendeten unklar ist.


Venus (das Thema) steht im Tierkreiszeichen Krebs, dem Prinzip des Empfangens. Womit wir die Beschreibung erweitern können: Aus einem unendlichen Raum wird etwas – hier ein Signal - empfangen.

Soweit die sachliche Darstellung.

Wieso schien es dem Astronomen denkbar, dass das Signal einen Inhalt vermitteln könnte, der womöglich von außerirdischem Leben stammt?  Der Empfänger ist der beobachtende Astronom, dargestellt durch die Sonne im 5. Haus im Löwen, beides Prinzipien für Subjektivität, subjektives Erleben. Ich vermute, dass Mr. Ehman sich selbst bzw. die Menschheit als Empfänger verstand (5.Haus und Löwe: das subjektive Ich). Die Sonne (Mr. Ehman) steht in Konjunktion zu Saturn (außerpersönliche Bedeutungen): „Ich erlebe etwas, das für die Allgemeinheit von Bedeutung ist“.

Die Annahme, dass subjektives Empfangen auf der Erde auf ein subjektives Senden aus anderen Räumen hinweist, dürfte zur Diskussion über den Ursprung des Signals geführt haben.

Nun: Der Ursprung eines Ereignisses (hier des Signals) liegt immer im Zeichen des 12. Hauses, hier den Fischen. Der zugehörige Planet Neptun steht im 8. Haus (Vorstellungen) und löst dort (falsche) Vorstellungen auf oder zeigt illusionäre Vorstellungen an. Umgekehrt kann er im 8. Haus eine Wahrheit  ins Bewusstsein bringen.  Es könnte sich also theoretisch um eine tatsächliche Wirklichkeit handeln.

Wie ist es möglich, den Unterschied zu erkennen? Dazu betrachten wir Pluto, das Symbol für die ungeprüfte Übernahme fremder Informationen. Steht er spannungsfrei, könnte es sich tatsächlich um inhaltliche Informationen aus dem Weltraum handeln. Er steht aber in Spannung zu Merkur (Informationsweitergabe). Spannungsaspekte in Ereignishoroskopen zeigen immer die Fehlentwicklung einer Thematik an. Pluto ist hier also zu identifizieren als eine kollektiv verbreitete und für wahr gehaltene Information („Es gibt Aliens“), die im Bewusstsein der Öffentlichkeit existiert (Pluto Herrscher von Haus 7, dem öffentlichen Bewusstsein).

Diese Vorstellung wurde mit dem Empfang des Signals in Frage gestellt (Neptun in 8).

In einer Sendung es ORF wurde kürzlich berichtet, dass sich inzwischen herausgestellt hat, dass das Signal von einem Kometen stammte.


 

nach oben

 

2. Horoskop: Kauf von Eheringen

 
 

Zeitpunkt des Bezahlens im Geschäft, 11.8.2016, 11:18, Wels

Die folgenden zwei Horoskope sind ein Beispiel dafür, wie bestimmte Zeitpunkte bestimmte Inhalte in sich tragen. („Alles hat seine Zeit“).

Sie sehen hier und unter Punkt 3 zwei in der Grundstruktur völlig identische Horoskope. Beide haben eine AC von 17° Waage, und alle Häuser befinden sich auf denselben Graden. Das erste Horoskop wurde auf den Zeitpunkt des Kaufs von Eheringen erstellt, das zweite ist das Radix der Beziehung dieses Paares.
Diese Deckungsgleichheit ist insofern interessant, als die 17° Waage am Aszendenten und somit diese Grundstruktur zwar jeden Tag einmal für ca. 4 Minuten erscheinen, aber jeden Tag zu einem etwas späteren Zeitpunkt.

Unbewusst an jenem Tag genau die Minute für einen Ringekauf zu „wählen“ (Zeitpunkt des Bezahlens und in Empfang-Nehmens), dessen Horoskopstruktur zu 100% mit der Beziehung übereinstimmt, finde ich erstaunlich.

Ebenfalls erstaunlich ist es, wie intuitiv wir uns durch das Leben bewegen. Ohne vorherige „Berechnung eines günstigen Augenblicks“ sind wir in der Lage,  entsprechend dem, was uns die Inhalte der Zeit bereitstellen, zu handeln.

 

nach oben

 

3. Das Horoskop der Beziehung

 
 

Combin der Partnerschaft, 8.6.1951, 13:30 Uhr, Ort: 14°02 o, 48°09 n

Ein Beziehungshoroskop errechnet sich aus dem Mittel der Geburtsdaten beider Partner. Es wird genau das Mittel von Tag, Uhrzeit und Ortskoordinaten genommen und daraus ein eigenes Horoskop erstellt, das "Geburtshoroskop" der Beziehung. Es drückt das Wesen, die Aufgaben und die Herausforderungen genau dieser Beziehung zwischen genau diesen beiden Menschen aus.

Wenn zwei Menschen durch die Ehe - und wie hier, den Kauf von Ringen - einander und der Umwelt ein Zeichen von Verbindlichkeit setzen wollen und dafür einen Zeitpunkt "erwischen", dessen Horoskop sich mit ihrem Combin deckt, kann man ihr Vorhaben durchaus als stimmig deuten.

Hingegen hat sich in der astrologischen Praxis gezeigt, dass es schwierig ist, einen idealen Zeitpunkt im Vorhinein zu eruieren. Dieser lässt sich zwar errechnen, er liegt dann erfahrungsgemäß aber z.B. in der Nacht oder an einem Tag, an dem aus anderen Gründen das geplante Vorhaben nicht umsetzbar ist. Vielleicht sollen wir gar nicht versuchen, das Schicksal lenken zu wollen?
 

 

nach oben

 

4. Zum Lesen entdeckt:

 

Gottfried Kühbauer: Liebe trotz Partnerschaft

Mit Freude darf ich Sie auf diese Neuerscheinung aufmerksam machen. Mein Partner Gottfried Kühbauer hat mit diesem Buch seine langjährigen Erfahrungen aus seiner Arbeit mit Paaren zu Papier gebracht. 

 

Auszug aus der Verlagsbroschüre:

„´Gehen oder bleiben?´ lautet oft die Frage nach quälenden Auseinandersetzungen mit dem Partner. Damit es egal, wie es ausgeht, gut weitergeht, schrieb Gottfried Kühbauer dieses Buch.

Bei der Auseinandersetzung über eine zukünftige Lebensgestaltung nach einer Trennung oder Scheidung, scheint „Gehen oder Bleiben?“ wie ein bedrohliches Dilemma. Kühbauer hilft, den Blick zu weiten, hinaus aus dem vermeintlichen Dilemma, hin zu mehreren Lösungsmöglichkeiten."

Auszug aus dem Flappentext:

"Dieses Buch ist kein Ratgeber, der alles rosarot einfärbt. Es ist ein unorthodoxes Fachbuch für Sehnsüchtige. Viele Inhalte  sind gegen den Strich gebürstet.  Der Autor unternimmt den Versuch, dem „Normalen“ und „Genügenden“ wieder zum Durchbruch zu verhelfen; bewusstes Sein vom Schein zu unterscheiden, um herauszufinden, was trägt und bleibt. 

Gottfried Kühbauer leistet sich hier nach 20 Jahren Praxis und Lehrtätigkeit den Luxus der klaren Worte mit seiner ihm eigenen „Brille“. Ein Buch für die leichten wie für die schweren Tage."

Das Buch beschreibt die vielfältigen Erscheinungsformen von Paarsein, mögliche Bewältigungsstrategien in den typischen Krisen und letztendlich das, worauf es immer wieder von Neuem ankommt: die Paarbeziehung in einem größeren Kontext beheimatet zu wissen, und so Liebe und Intimität nicht zwangsweise aus den Augen zu verlieren zu müssen, auch wenn es einmal nicht so gut läuft.

 

Erscheinungsdatum: 1.Oktober 2017

Anmeldung zu Buchpräsentationen und Lesungen unter:
http://www.kuehbauer.at/anmeldung.asp

 

(Astrologisch interessant: Das Horoskop des Erscheinungsdatums (1.10.2017, 0:00 Uhr) ist wie im obigen Beispiel in seiner Struktur auf den Grad genau identisch mit dem Geburtshoroskop des Autors. Bereits einen Tag früher oder später hat sich die Struktur geringfügig verändert, und z.B. einen Monat vor- oder nachher ergibt sich ein völlig anderes Bild.)

 

nach oben

 

5. Dies und Das

 
 

Astrologie-Ausbildung

Im Oktober startet ein neuer Ausbildungslehrgang in Wien mit dem  Einführungsmodul „Der Tierkreis – unsere Welt im Bild astrologischer Symbolik“.

Die Ausbildung findet  als Privatunterricht (bis max. 4 Personen) statt. Über Vorteile dieser Lernform und mögliche, an Ihre Bedürfnisse angepasste Inhalte informieren Sie sich bitte auf meiner Homepage:

Details zur Ausbildung: http://www.berauer-astrologie.at/astro_basics.asp

Praxis der Radixdeutung: offen Übungsrunde
Termine im Herbst:

27.10., 15.11., jeweils 14 bis 17 Uhr:
für Absolventen oder TeilnehmerInnen einer Ausbildung in Psychologischer Astrologie wie auch für alle mit astrologischem Basiswissen.


Stuwerstraße 27B/3/27, 1020 Wien

 

nach oben

 

Impressum

 
Elisabeth Berauer  

Elisabeth Berauer

Praxis Wien:
Praxis- und Bürogemeinschaft
Schwedenplatz 2/3/26, (Eingang Laurenzerberg 5)
1010 Wien

Stuwerstraße 27B/3/27
1020 Wien

Standort OÖ.
Bildungshaus Hotel Waldheimat, Oberndorf 23, 4210 Gallneukirchen

 

Tel: +43 / 664 403 07 38

astrologie@berauer.at
www.berauer-astrologie.at
 

  • Einzelberatung
  • Paarberatung
  • Schriftliche Analysen
  • Aus- und Weiterbildung, Supervision
     

Beratung auch per Telefon oder Skype
Termine nach telefonischer Vereinbarung

> Newsletter abbestellen